Jubiläen und Jahrestage in der Woche vom Montag, 1., bis Sonntag, 7. Februar 2016

1. Februar:

Moses_Carl_b
Der aus Solingen stammende Schmiedemeister Carl Moses legte vor 115 Jahren den Grundstein für das heutige Kaufhaus Moses in Bad Neuenahr.
  • Der erste Tag im Februar ist der Namenstag von St. Severus von Ravenna, dem Schutzheiligen der Wollweberzunft Adenau. In früheren Zeiten wurde der heilige Severus nicht nur von den Webern und Spinnern und von den Tuch-, Strumpf-, Handschuh- und Hutmachern um Hilfe angerufen, sondern auch von den Polizisten.
    Anna-Lena Friedsam, das Tennis-As aus Oberdürenbach, kann an diesem Tag ihren 22. Geburtstag feiern.
  • Carl Moses, ein Schmiedemeister aus Solingen, eröffnete vor genau 115 Jahre an der Jesuitenstraße 13 in Bad Neuenahr eine Wagen- und Hufschmiede und wenig später ein „Ladengeschäft für Haus- und Küchengeräte“, den Vorgänger des späteren Kaufhauses Moses.
  • Vor genau 60 Jahren starb Richard Spessart, der Namensgeber des oberhalb von Sinzig über die Ahr führenden Spessart-Stegs.
  • Und auf den Tag genau vor zehn Jahren nahm die Leitstelle Demenz im Kreis Ahrweiler in der Caritas-Geschäftsstelle im ehemaligen Bahnhofsgebäude von Ahrweiler ihre Arbeit auf. Sie war eines von acht Modellvorhaben in Rheinland-Pfalz, das eine bessere Versorgung von Menschen mit Demenz-Erkrankungen erreichen sollte. Die Projektphase endete zunächst zum 31. Dezember 2010, wurde dann aber mehrfach verlängert. Weil Pflegekassen, Land und Kommunen keine weitere finanzielle Unterstützung gewährten, musste die Leitstelle dann aber zum 31. Dezember 2014 schließen.
  • Die Westerwälderin Anette Gotter kann an diesem Tag ihr Fünfjähriges als Leiterin der Grundschule „Am Maar“ in Niederdürenbach feiern. Dieses Amt übernahm sie von Hans Willi Kempenich übernommen, der ab 1997 Schulleiter war.
  • Am 1. Februar 1941, vor 75 Jahren also, wurde der Widerstandskämpfer Karl Schapper in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Von 1925 bis zu seiner Verhaftung im Jahr 1939 hatte Schapper, der zum frühen christlichen Widerstand gegen Hitler gehörte, in Niederbreisig gelebt.

„Jubiläen und Jahrestage in der Woche vom Montag, 1., bis Sonntag, 7. Februar 2016“ weiterlesen

Advertisements

Runde Geburtstage im Jahr 2016

Eine ganze Reihe von Persönlichkeiten, die sich im Kreis Ahrweiler einen Namen gemacht haben, kann, im neuen Jahr 65. Geburtstag feiern. Dazu zählen etwa Hermann-Josef Romes (* 24. März), ehemaliger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau, Karl-Heinz Sundheimer (* 31. März), langjähriger Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, und Hubert Pauly, der 2015 von den Ahrwinzern zum zweiten Mal zum Weinbaupräsident gewählt wurde. Das ergab eine Recherche im AW-Wiki, dem Regionalwiki für den Kreis Ahrweiler.

Ihren 70. Geburtstag können im neuen Jahr feiern: Werner Rössel (* 14. August) aus Ahrweiler, Domprobst in Trier, Erdmute Wittmann, die von 1984 bis 2006 als evangelische Pfarrerin in Remagen und Sinzig arbeitete, und der in Nierendorf lebende Metallbildhauer Friedhelm Pankowski.

„Runde Geburtstage im Jahr 2016“ weiterlesen

Jubiläen und Jahrestage 2016

Der Untergang der französischen Armee in Russland 1812/13 ließ Napoleons Stern sinken; seine Herrschaft, die sich auch über linksrheinische Gebiete erstreckte, zerbrach. Im Zuge der territorialen und politischen Neuordnung Mitteleuropas, die darauf folgte, kamen die Rheinlande auf dem Wiener Kongress 1814/15 zu Preußen. Die Geburtsstunde des Kreises Ahrweiler und des früheren Kreises Adenau als Teilen der preußischen Rheinlande schlug dann im Jahr darauf, am 14. Mai 1816. Franz Heinrich von Gruben, Miteigentümer von Schloss Gelsdorf, wurde erster Landrat des AW-Kreises. Zuvor war er Bürgermeister von Gelsdorf und Kreiskommissar des 1932 aufgelösten Kreises Adenau.

Guten Grund zum Feiern hat im neuen Jahr aber auch die Volksbank RheinAhrEifel eG als Zusammenschluss von 59 einst selbständigen Volksbanken. Die älteste von ihnen, der ehemalige Spar – und Darlehenskassenverein für die Bürgermeisterei Antweiler, wurde vor 150 Jahren gegründet. Auch in Antweiler hatte man damals von den Ideen Friedrich Wilhelm Raiffeisens zur genossenschaftlichen Selbsthilfe gehört. So kam es, dass 45 Männer und eine Frau dort am 16. Dezember 1866 den ersten Darlehenskassenverein im heutigen Kreis Ahrweiler gründeten. Älter ist, eifelweit gesehen, lediglich der Bitburger Bankverein. Diese Informationen sind Ergebnis einer Recherche im AW-Wiki.

„Jubiläen und Jahrestage 2016“ weiterlesen